© 2019 by HSG Alumni Symphony Orchestra

In Kooperation mit:

Mitglied des:

ORCHESTER

DIE IDEE

 

Im Herbst 2018 startete das Pilotprojekt «HSG-Alumni-Orchester» und fand sogleich grossen Anklang. Dieses Projektorchester hat das Ziel, Ehemaligen zu ermöglichen, ihre beruflichen Anforderungen mit ihrem musikalischen Hobby zu vereinbaren. Dies sind grossartige Nachrichten fur musikbegeisterte HSG-Alumnae/-Alumni. Das Probesystem ist flexibel gestaltet, sodass Teilnehmende nicht an allen Proben anwesend sein müssen. Das Projekt soll einmal pro Jahr durchgeführt werden.

NETZWERKEN AUF DER KONZERTBÜHNE

 

Die Mitwirkenden des Orchesters sind HSG-Alumni/-Alumnae und arbeiten in verantwortungsvollen Positionen in der Industrie, in Unternehmen, Kanzleien, in der Verwaltung sowie an Universitäten. Eigentlich sind sie es nicht gewohnt, die zweite Geige zu spielen – jetzt tun sie es mit Vergnügen! Die Mitwirkenden spielen ein klassisches Instrument und unterstützen die Idee, ihre musikalische Leidenschaft mit HSG-Studienfreunden zu teilen und dabei gleichzeitig ihr Netzwerk zu erweitern.

GEIGE STATT GOLFSCHLÄGER

 

Rund 30 musikalische HSG-Alumni/-Alumnae treffen sich seit der Gründung einmal im Monat an einem Freitagabend in Zürich, um gemeinsam zu proben und das Konzertprogramm vorzubereiten. Ergänzt werden die Proben durch ein Probewochende in Graubünden, wo in entspannter Atmosphäre und toller Gemeinschaft das Konzertprogramm im Detail einstudiert wurde. Das Orchester steht unter der Leitung der hochbegabten Nachwuchsdirigentin Holly Choe. Als Konzertmeisterin und künstlerische Leiterin konnte Violinistin Irina Pak gewonnen werden. Sie spielt 1. Violine im Tonhalle-Orchester Zürich. Stellvertretender Konzertmeister ist Valentin Akçağ, M.A. HSG in Accounting & Finance und M.A. in Violin Performance, Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK). Die Mitwirkenden lassen sich von deren Erfahrungen und Anregungen inspirieren und erzielen so ihrem Niveau entsprechend rasch grosse musikalische Fortschritte.

 

PROBEN

PROBEZEITEN

Die Proben finden ca. einmal monatlich in Zürich an einem Freitag Abend von 20.00 bis 22.00 Uhr statt; ergänzt durch zwei freiwillige Probesamstage und ein Probewochenende.

PROBEORT

​Die Proben an Freitag Abenden finden üblicherweise wenige Tramstationen vom Hauptbahnhof Zürich entfernt. Die Probesamstage finden an anderen Orten in der Stadt Zürich statt. Dabei werden die genauen Adressen im Intranet veröffentlicht.

PROBEN

WOCHENENDE

Das Probenwochenende findet dieses Jahr im Kloster Disentis statt

7. - 8. März 2020